15.jpgimage0031.jpg40.jpg1.jpgimage001.jpg50.jpg60.jpgimage002.jpg

Veranstaltungen 2019

  

Jahrestagung für Individualpsychologie 2019


„Bildung und Innere Bilder“ www.dgip.de

 

Potsdam, 31.10. – 03.11.2019 Seminaris Seehotel Potsdam

 

Veranstaltungsort: Seminaris Seehotel, An der Pirschheide 40, 14471 Potsdam

 

ACHTUNG: Der Frühbucherrabatt endet am 15.07.2019!

 

 

                                                  

 

Vorträge:

 

·         Prof. Dr. Gert Geißler: DAS BIN ICH! Eine Präsentation historischer Fotografien zu Kindheit,

                                       Jugend und Schule

 

·         Prof. Dr. Gary S. Schaal: Welche Zukunft hat die Demokratie im Zeitalter der

                                           Digitalisierung?

  

·         Anna K. Dembler: Gemeinsamer Aufmerksamkeitsfokus – Brücke zu Inneren Bildern –  

                           welche Rolle spielt „Bildung“?

 

·         Korinna Bächer: Spiel-Räume in und für Familien: selbst wirksam gegen Entmutigung 

           

·         Maria Johne: Dem Vergessen entgegen wirken

 

·         Verena Ackermann-Arslan/Dr. Emre Arslan:

       Die gespaltenen inneren Bilder einer Bildungsaufsteigerin –

       Ist die soziogenetische Betrachtung für die Psychotherapie unabdingbar?

 

·         Thomas Abel: Von inneren Bildern zu Objektrepräsentanzen – Lebensstilanalyse und ZBKT

 

·         Jochen Schmerfeld: Die Arbeit an inneren Bildern vom Kind sein – dargestellt am Beispiel des

                              Films „The Florida Projekt“ (USA 2017)

 

·         Ulla M. Nitsch: Heini und Mia machen sich ein Bild von der Welt – wie im Prozess des

                      Lesenlernens innere Bilder und Orientierungen entstehen

 

·         Karl Heinz Witte: Einbilden, Einbildung – „Eingebildetes“ bei Alfred Adler? und  

 Verleihung des Ursula-Heuss-Wolff-Preises

 

·         Gertraud Butzke-Bogner: Unerkannt hochbegabt – über die Annäherung von Denken und

                                      Fühlen im und durch den analytischen Prozess

 

 

„Menschen in der DGIP“: Barbara Bremer im Gespräch mit Almuth Bruder-Bezzel

 

Arbeitsgruppen:

 

·         Petra Neu: Sandspiel nach Dora Kalff

 

·         Jochen Willerscheidt: ProDiBez: ein neues projektives Verfahren zur psychodynamischen

                                      Arbeit mit Kindern

 

·         H. Mergel-Hölz/F. Dopatka: Der Ausdruck von inneren (Familien-) Bildern in projektiver Arbeit

                                        kann einen symbolischen Übergangsraum öffnen

 

·         A. Schmidt/G. Wördehoff: Offenes Gesprächsforum des Ethikkomitees – Irritationen und

                                       Verwirrungen durch innere Bilder

 

·         Walter Schurig: Das Somatische Narrativ – Workshop zu einer komplementären Methode

 

·         Martina Geenen: Herzensbildung

 

·         H. Marx/K. Küpeli: Die Schule ist manchmal ein schlimmer Ort – von Verletzungen, 

                                  Kränkungen, Schuld und Scham in der Schule

 

·         Intervisionsgruppen: Intervision für LehranalytikerInnen und mit Lehranalyse/Selbsterfahrung

                                     Beauftragte

 

·        Peter Zumer: Herausforderungen in der Kinderpsychotherapie

 

·         Marina Grasse: Forum für Aus- und Weiterbildungskandidaten und -kandidatinnen

 

Spezialveranstaltung:

 

·         Robert Mathia, Gabriele Oelmann, Thomas Schneider & Johannes Brachthäuser:

Gruppentheoriemodul 2019

 

·         Gitta Binder-Klinsing, Sabine Tibud:

Supervisionsmodul II – Analytische und tiefenpsychologisch fundierte Supervision 2019

 

Tagungsgebühren:

 

€ 310,00 allgemeine Teilnahmegebühr

€ 200,00 besondere Teilnahmegebühr bei Buchung G-Modul

€ 200,00 besondere Teilnahmegebühr bei Buchung S-Modul
€ 260,00 für DGIP-Mitglieder

€ 150,00 für DGIP-Mitglieder bei Buchung G-Modul

€ 150,00 für DGIP-Mitglieder bei Buchung S-Modul
€ 155,00 Partnerkarte (mit identischem Wohnsitz)

 100,00 Partnerkarte mit Buchung G-Modul

 100,00 Partnerkarte mit Buchung S-Modul

€ 135,00 Partnerkarte für DGIP-Mitglieder
   80,00 Partnerkarte DGIP-Mitglieder mit Buchung G-Modul

   80,00 Partnerkarte DGIP-Mitglieder mit Buchung S-Modul

 

Frühbucherrabatt (ca. 10% für Vollzahler bis zum 15.07.2019)

€ 90,00 ermäßigte Gebühr für Ausbildungskandidaten und Studenten,
€ 80,00 für Ausbildungskandidaten und Studenten, die DGIP-Mitglied sind

€ 100,00 für eine auf 30 Personen begrenzte Anzahl von vergünstigten Teilnahme-

gebühren für finanziell weniger leistungsfähige DGIP-Mitglieder, die auf konkreten

Antrag und nach der Reihenfolge des Antragseingangs vergeben werden.

 

 

Übernachtungsmöglichkeiten:

 

Es besteht ein begrenztes Kontingent an Zimmern

 

- im Seminaris Seehotel Potsdam:
  Zimmerpreis: ab € 95,00 / Tag
  Telefon:
0331-9090-0, www.seminaris.de/potsdam

 

 

Anmeldung:

 

DGIP e.V., Buttermarkt 2, 99867 Gotha,
Tel. 03621-40 10 60, Fax: 03621-512337, E-Mail:
dgip@dgip.de oder info@dgip.de

 

 

Änderungen vorbehalten!

 

 Programmheft Jahrestagung 2019

Onlineanmeldung Jahrestagung für Individualpsychologie der DGIP

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Aus der Reihe Kunst und Psyche

"Haben Sie schon HAMLET in sich entdeckt?"

Nach einigen allgemeinen Überlegungen über die Funktion des Theaters wird die dramatische Geschichte des Dänenprinzen Hamlet - eine der prägendsten literarischen Figuren unserer Kultur und bis heute hoch aktuell - entfaltet. Es werden gravierende familiäre und politische Verwerfungen geschildert, die die sozialen Bindungen wie die Persönlichkeit des Helden in Mitleidenschaft ziehen. Rache, Schuld und Destruktion folgen, ein Entkommen erscheint unmöglich.

In einem szenischen Vortrag wird die Geschichte Hamlets dargestellt, unterschiedliche Interprätationen angeboten und dem Zuschauer die Möglichkeit der Selbstbefragung ermöglicht.

Termin: 09. November 2019, 15.00 - 18.00 Uhr

Ort: Bürgermeisterhaus Essen Werden, Heckstr. 109

Referent: Klaus Branscheid (Dipl. Psychologe, Psychoanalytiker, DGIP/DGPT)

Moderation: Eva Oehlschläger (Dipl. Psychologin, Psychoanalytikerin, DGIP/DGPT

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Verschiedenes

 

Einladung

zum

           "Fachfrühstück in Ihrer Region"   

 

Wir veranstalten in diesem und im folgenden Jahr erneut niedersachsen-weite "Fachfrühstücke" (mit Impulsreferaten und BUCH-Spenden). Bitte merken Sie sich schon folgende Termine hierfür vor. Wir würden uns freuen, Sie in Ihrer Region begrüßen zu dürfen!

Bitte melden Sie sich bei uns an. Denn die Café-Adressen können sich noch ändern.

  

Fachfrühstück in Oldenburg: 29.09.2019   10.00 Uhr

Café Klinge (Theaterwall 47, 26122 Oldenburg)

  

Anmeldung: Bitte melden Sie sich zum jeweiligen Frühstück über E-Mail: LV-Niedersachsen(at)dgip.de an, damit wir genauer planen können. Die Kosten für das umfangreiche Frühstück liegen bei 10,00 €.

   

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Adlerian Café


Ganz nach Adler’s Tradition, der viele seiner Fachgespräche in Kaffeehäusern hielt,
gibt es seit Januar 2016 einen adlerianischen Treff in Zürich, der IP-ler zusammenführt.
 

Grundsätzlich findet das Adler Café jeden 3. Freitag im Monat statt und ist gratis. 
(Was im Café konsumiert wird, muss jeder Einzelne selber bezahlen).

Die Treffen starten jeweils um 19:30 Uhr, im Café Black. 

Die Färberstrasse ist vom Bahnhof Stadelhofen gut zu Fuss erreichbar. 
Autofahrer können direkt unter dem Café Black im Parkhaus Utoquai parken.

Mehr Infos zum Café Black unter: www.cafeblack.ch 

èCafé Black, Färberstrasse 6, 8008 Zürich

Bitte Teilnahme am Adlerian Café bis Mittwochabend reservieren unter:

christelle.schlaepfer(at)alfredadler.ch
 


 

 

 

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk