image001.jpg60.jpg50.jpgimage0031.jpg15.jpg40.jpg1.jpgimage002.jpg

Aus- und Weiterbildung tiefenpsychologisch fundierte und analytische Psychotherapie

An den staatlich anerkannten Instituten der DGIP wird die Aus- und Weiterbildung zur tiefenpsychologisch fundierten bzw. analytischen Psychotherapie für den Bereich der Erwachsenen- und Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie angeboten.

 

Ausbildung für PsychologInnen

Psychologische(r) Psychotherapeut(in) (PP) für tiefenpsychologisch fundierte bzw. analytische Psychotherapie

Voraussetzung für diesen berufsbegleitenden Ausbildungsgang ist das Diplom im Studienfach Psychologie oder nach der neuen Studienordnung der Master-Abschluss für das Studienfach Psychologie mit Nachweis des Faches Klinische Psychologie.

 

Zusatzweiterbildung für ÄrztInnen

Ärztliche(r) Psychotherapeut(in) (ÄP) für tiefenpsychologisch fundierte bzw. analytische Psychotherapie

  1. zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Psychotherapie (fachgebunden) mit der Grundorientierung tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie .
  2. zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Psychoanalyse.

Voraussetzung für diesen berufsbegleitenden Weiterbildungsgang ist das Staatsexamen im Studienfach Humanmedizin. Für die spätere Berufsausübung im kassenärztlichen Versorgungsbereich ist der Erwerb eines Facharztes erforderlich. In einigen Landesärztekammern kann die Zusatzbezeichnung Psychoanalyse nur von Fachärzten für Psychiatrie und Psychotherapie bzw. Psychosomatische Medizin und Psychotherapie geführt werden.

 

Aus- und Weiterbildung für ÄrztInnen, PsychologInnen, PädagogInnen und evtl. weiterer BewerberInnen

Aus- und Weiterbildung zur Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut(in) für tiefenpsychologisch fundierte bzw. analytische Psychotherapie.

Voraussetzung für diesen berufsbegleitenden Aus- und Weiterbildungsgang ist der Abschluss des Studienganges Psychologie mit Nachweis des Faches Klinische Psychologie bzw. das abgeschlossene Studium der Sozial-Pädagogik oder der Humanmedizin.

Detaillierte Angaben über Inhalt, Verlauf, Dauer und Kosten der jeweiligen Aus- und Weiterbildungsgänge sind von den DGIP-Instituten zu erfahren.

 

DGIP-Verbandstarife bei der Barmenia-Versicherung

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk